News & blogs

Top 10 Jobbörsen 2020 in Deutschland: soziale Plattformen sind auf dem Vormarsch

Die Intelligence Group untersuchte im Jahr 2020 die meistgenutzten und bevorzugten Jobbörsen bei aktiven Stellensuchenden in Deutschland. Im Jahr 2020 führt Indeed, wie schon im Jahr zuvor, die Liste der Top 10 der meistgenutzten Jobbörsen an. Dahinter folgen StepStone und Monster auf dem zweiten bzw. dritten Platz. Die Top 3 für aktive Arbeitssuchende hat sich also zwischen 2019 und 2020 nicht verändert, in Belgien hingegen schon. Arbeitsagentur verlor 2019 den vierten Platz und muss sich 2020 mit dem siebten Platz begnügen, da XING und LinkedIn auf den vierten bzw. fünften Platz aufstiegen. Während LinkedIn in den Niederlanden an zweiter Stelle der Top 10 steht, ist diese soziale Plattform in Belgien und Deutschland nicht unter den Top 3 der beliebtesten Jobbörsen. In diesen Ländern ziehen es aktive Arbeitssuchende offenbar vor, über traditionelle Stellenbörsen nach einem Job zu suchen, und nicht über Plattformen wie LinkedIn oder Facebook. Die Top 10 wird von stellenanzeigen.de und Facebook komplettiert, die zuvor außerhalb der Top 10 lagen.

Top 10 Jobbörsen für aktive Arbeitssuchende in Deutschland im Jahr 2020

Position

Veränderung genenüber 2019

Jobbörsen

1.

(1)

indeed.de

2.

(2)

stepstone.de

3.

(3)

monster.de

4.

(5)

xing.de

5.

(7)

linkedin.de

6.

(4)

arbeitsagentur.de

7.

(6)

jobboerse.de

8.

(8)

meinestadt.de

9.

(> 10)

stellenanzeigen.de

10.

(> 10)

facebook.de

Quelle: Intelligence Group 2020, GTAM

Meistgenutzte Jobbörsen auf der Nachfrage- und Angebotsseite des Arbeitsmarktes

Für die Analyse der bevorzugten Jobbörsen von Vermittlern und direkten Arbeitgebern wurden Daten von Jobfeed verwendet. Die folgende Tabelle zeigt eine zusammengesetzte Ansicht der Top 10 der meistgenutzten Jobbörsen durch wiederum aktive Arbeitssuchende, denen die Nachfrageseite gegenübersteht, nämlich die Top 10 für Vermittler und direkte Arbeitgeber. Hier sind einige auffällige Ergebnisse hervorzuheben. So unterscheidet sich der erste Platz der Arbeitssuchenden von dem der Vermittler und Arbeitgeber, die Careerjet als meistgenutzte Jobbörse angeben. XING wird von den gemessenen Gruppen unterschiedlich bewertet, wird aber von Vermittlern eindeutig stärker bevorzugt. Auch die Jobbörsen meinestadt.de und stellenanzeigen.de werden von aktiven Arbeitssuchenden genannt, jedoch weniger von Vermittlern und Arbeitgebern genutzt. Außerdem wird deutlich, dass Stepstone zwar die am zweithäufigsten genannte Jobbörse für aktive Stellensuchende in Deutschland ist, aber bei weitem nicht die meisten offenen Stellen auf ihr ausgeschrieben werden und sie nicht einmal in den Top 10 der Vermittler auftaucht. Die Tabelle zeigt auch, dass die Jobbörsen, die von Arbeitgebern genutzt werden, etwas mehr Übereinstimmungen mit den von Arbeitsuchenden als den von Vermittlern genutzten aufweisen. Bei dieser Analyse sollte erwähnt werden, dass die Unterschiede zwischen Angebot und Nachfrage zum Teil auch darauf zurückzuführen sein könnten, dass einige Websites und/oder Jobbörsen schwierig zu beobachten sind oder dass die Daten nicht abgerufen werden können.

Auch zwischen Vermittlern und Arbeitgebern sind einige Unterschiede zu erkennen. So rangiert Neuvoo bei den Vermittlern an vierter Stelle, während es bei den direkten Arbeitgebern an neunter Stelle steht. In den Top 10 der Vermittler finden sich auch einige Jobbörsen für die Zeitarbeitsbranche und Plattformen für Freiberufler, wie z.B. Freelancer. Diese befinden sich logischerweise nicht unter den Top 10 der direkten Arbeitgeber. Umgekehrt tauchen die Jobbörsen RegioBizz, Timeworkers und info-zeitarbeit.de aus den Top 10 für Arbeitgeber nicht in der Liste für Vermittler auf.

 

Top 10 Jobbörsen für aktive Arbeitssuchende, Vermittler und direkte Arbeitgeber im Jahr 2020
  Arbeitssuchende

Arbeitgeber

Vermittler

indeed.de

1.     

stepstone.de

2. 10.  

monster.de

3.   8.

xing.de

4. 3. 5.

linkedin.de

5.    

arbeitsagentur.de

6. 2. 3.

jobboerse.de

7.    

meinestadt.de

8.    

stellenanzeigen.de

9.    

facebook.de

10.    

careerjet.de

 

1.

1.

neuvoo.de

 

4.

9.

lokale-kleinanzeigen.de

 

5.

 

freelancer.de

 

6.

 

bild.de

 

7.

 

jobfinder.de

 

8.

 

jozoo.de

 

9.

7.

regiobizz.de

  . 2.

timeworkers.de

    4.

info-zeitarbeit.de

    6.

gs-company.de

    10.

 

Quelle: Intelligence Group 2020, GTAM, Jobfeed 2020

Es lassen sich auch Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten zwischen Deutschland und seinen Nachbarländern Belgien und Niederlande erkennen. In diesen drei Ländern führt Indeed die Liste für aktive Arbeitssuchende an. Indeed wird weiterhin strukturell favorisiert, da es sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden und Belgien die Nummer eins bleibt. In allen Listen sind auch soziale Plattformen wie Facebook und LinkedIn vertreten. Andererseits fällt auf, dass Facebook in den Niederlanden besonders weit oben im Ranking steht, während es in Deutschland auf Platz zehn liegt und in Belgien gar nicht in den Top 10 auftaucht. LinkedIn und Indeed scheinen nicht in den Top 10 für Arbeitgeber oder Vermittler auf, da die Anzahl der offenen Stellen und damit die Popularität nicht ermittelt werden kann.

Weitere Informationen zu den Arbeitsmarktdaten?

Für Recruiter ist es wichtig, sich über die Entwicklungen in der Zielgruppe auf dem Laufenden zu halten. Mit Giant! haben Sie Zugriff auf Daten aus 28 Ländern in Europa und 750 Berufsgruppen. Für jede Zielgruppe können Sie z.B. sehen, wie hoch die Rekrutierungsfähigkeit ist, welche Pull-Faktoren und Anstellungsbedingungen wichtig sind und auf welchen Jobbörsen und sozialen Medien Kandidaten aktiv sind. So können Sie Ihre Rekrutierungsstrategie auf dem europäischen Arbeitsmarkt entwickeln und anpassen. Die von uns verwendeten Daten stammen aus unserer eigenen europäischen Arbeitsmarktstudie: Der Global Talent Acquisition Monitor (GTAM) und von Jobfeed von Textkernel. Möchten Sie weitere Informationen zu diesem Dashboard? Fragen Sie nach einem Demo.